Blumen / Stauden

Hier geht´s zurück zum Sortiment

Australisches Gänseblümchen Brachyscome iberidifolia   [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Wuchshöhe:  ca.30 cm
Standort: vollsonnig
Blütezeit: Mai bis Oktober
Beschreibung: mehrjährig. Frostfrei, kühl und hell überwintern bei ca. 5-10 Grad. Im Winter sparsam gießen.
Dauerblüher, der durch seine Blütenpracht auf Balkon und im Garten gern gesehen ist. Sehr gutes Regenerationsvermögen. Pflegeleicht und unkompliziert. Kompakt und kugelig wachsend. Eignet sich speziell als Vordergrundbepflanzung. Gut zu kombinieren. [/read]

NEU! Alpen – Nelke Dianthus alpinus   [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Standort: Sonnig, kiesig   Wuchshöhe: 10 – 15 cm   Blütezeit: Juni – August   Beschreibung: Blütenstaude, Bienenweide  Absolut frostharte, immergrüne Staude. Schöner polsterbildender Bodendecker für Steingärten.Dunkelrosa- Pupurfarbige Blüten haben einen leichten Duft, der Bienen und Hummeln wie magisch anzieht. [/read]

NEU! Bärtige Glockenblume Campanula barbata   [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Standort: Sonne, Halbschatten, kalkarm   Wuchshöhe: 20-40 cm  Blütezeit: Juni-August      Beschreibung: Blütenstaude, Bienenweide.   Traubenartiger Blütenstand von 2-12 himmelblau-violetten Glöckchen. Diese Glockenblume ist relativ kurzlebig, 2-3 Jahre. Zur Erhaltung der Art ist es sinnvoll, einige Blütenstände zum versamen stehen zu lassen. [/read]

Duftpelargonie ‚Citron’ Pelargonium capitatum   [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Was ist das Außergewöhnliche an ihnen?
Sie besitzen auf den Blättern Drüsenhaare, die bei Berührung, bei Wind, Regen oder durch Tau verschiedenste Duftnoten abgeben.
Getrocknet behalten die Blätter ihren Duft und sind ideale Beimischungen in Duftpotpouries. Es können auch Kräuterkissen damit gefüllt werden.Die Pflege ist ebenfalls sehr einfach. Da ihre Heimat das südliche Afrika ist, brauchen sie viel Sonne und können ein Austrocknen schon mal vertragen. Regelmäßiges Schneiden ist von Vorteil, damit sie schön buschig wachsen.In der Küche werden die frischen Blätter und Blüten hauptsächlich zu süßen Speisen, Obstsalaten und Likören verwendet. [/read]

Duftpelargonie ‚Mango’ Pelargonium capitatum  [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Was ist das Außergewöhnliche an ihnen?
Sie besitzen auf den Blättern Drüsenhaare, die bei Berührung, bei Wind, Regen oder durch Tau verschiedenste Duftnoten abgeben.
Getrocknet behalten die Blätter ihren Duft und sind ideale Beimischungen in Duftpotpouries. Es können auch Kräuterkissen damit gefüllt werden.
Die Pflege ist ebenfalls sehr einfach. Da ihre Heimat das südliche Afrika ist, brauchen sie viel Sonne und können ein Austrocknen schon mal vertragen. Regelmäßiges Schneiden ist von Vorteil, damit sie schön buschig wachsen.
In der Küche werden die frischen Blätter und Blüten hauptsächlich zu süßen Speisen, Obstsalaten und Likören verwendet. [/read]

NEU! Duftpelargonie ‚Rose’ Pelargonium capitatum  [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Was ist das Außergewöhnliche an ihnen?
Sie besitzen auf den Blättern Drüsenhaare, die bei Berührung, bei Wind, Regen oder durch Tau verschiedenste Duftnoten abgeben.
Getrocknet behalten die Blätter ihren Duft und sind ideale Beimischungen in Duftpotpouries. Es können auch Kräuterkissen damit gefüllt werden.
Die Pflege ist ebenfalls sehr einfach. Da ihre Heimat das südliche Afrika ist, brauchen sie viel Sonne und können ein Austrocknen schon mal vertragen. Regelmäßiges Schneiden ist von Vorteil, damit sie schön buschig wachsen.
In der Küche werden die frischen Blätter und Blüten hauptsächlich zu süßen Speisen, Obstsalaten und Likören verwendet. [/read]

Ehrenpreis ‘knallblau’Veronika teucrium [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Beschreibung:  Die absolut widerstandsfähige und winterharte Staude wächst aufrecht, horstbildend und hat eine Wuchshöhe von ca. 25 cm bis 30cm. Wunderschöne knallblaue Blüten wachsen an Rispen und sind ein echter Blickfang!
Vielfältige Verwendung in Rabatten und Steingärten.
Die Blütezeit ist von Mai bis Juli. Sie gedeiht am besten an einem sonnigen Standort. Bodenvoraussetzungen: eher trocken, sandig, lehmig, durchlässig.
Besonders schön in Kombination mit silbriglaubigen Stauden.
[/read]

NEU! Federmohn Macleaya microcarpa [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Standort: Sonne, Halbschatten   Wuchshöhe: 200 – 250 cm   Blütezeit: Juni – September   Beschreibung: Gartenstaude, Sehr imposante, unkomplizierte, absolut frostharte Staude mit zahlreichen federbuschartigen Blütenrispen auf handtellergr0ßen, graugrünen herzförmigen Blättern. Die Staude kann sich durch Ausläufer rasch ausbreiten. Gut geeignet in Einzelstellung vor Mauern und Zäunen, oder zwischen Sträuchern. Auch Topfhaltung ist möglich. Besonders ältere Pflanzen sind sehr wirkungsvoll![/read]

NEU! Gilbweiderich Lysimachia atropurpurea   [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Wuchshöhe: 30 – 60 cm
Standort: Sonne, Halbschatten, feucht
Verwendung: Zierpflanze, Bienenweide    Blüte: Juni – August  Beschreibung: Diese Wildpflanze vom Balkan ist in unseren Gärten noch wenig verbreitet. Hat sich bei uns bisher als vollständig frosthart erwiesen. Die zahlreichen, 6-7 mm großen, dunkelpurpurnen Blüten stehen an einer langen Ähre und erfreuen uns den ganzen Sommer.  [/read]

Goldmohn Eschscholzia calif.   [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Blütezeit: V-IX
Wuchshöhe: 30 – 50 cm
Standort: heiß, sonnig, trocken

Beschreibung: Der Goldmohn wächst in Kalifornien auf großen Flächen wild. Er ist die Staatsblume Kaliforniens.
Bei uns findet man den Goldmohn als Zierpflanze im Garten.  Wird auch als Heilpflanze seit tausenden von Jahren gegen Schmerzen und Schlafstörungen eingesetzt. Der alternative Name Schlafmützchen kommt von der Ähnlichkeit der geschlossenen Blüte mit einer altertümlichen Schlafmütze. Winterhart und Selbstaussaat. [/read]

GoldmarieBidens ferulifolia [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Wuchshöhe:  30-60 cm
Standort: sonnig – halbschattig
Blütezeit: April bis Oktober
Beschreibung: Nicht winterhart. Frostfreie Überwinterung möglich. Die Goldmarie beeindruckt mit einem einheitlichen, aufrechten Wuchs und einer Fülle an mittelgroßen, intensiv goldgelben Blüten. Sie ist eine der schönsten und zugleich pflegeleichtesten Dauerblüher. Vielfältige Eignung für Beet, Balkon und Kübelpflanzung.[/read]

GartennelkeDianthus caryophyllus[read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Blüte: pink-lila
Blütezeit: April-November
Wuchshöhe: ca. 20 cm
Standort: sonnig bis halbschattig
Beschreibung: Kräftig und gut verzweigt wachsende Topfnelke. Sehr attraktive Blüten von Frühling bis Herbst. Sehr pflegeleichter Dauerblüher. Eher sparsam gießen.
Nur bedingt winterhart. Kalt überwintern.[/read]

NEU! Heilpelargonie Pelargonium sidoides [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Blütezeit: Juni bis September    Standort: sonnig bis halbschattig   Verwendung: Heilpflanze, gute Kübelpflanze     Beschreibung: dunkel-purpurfärbige Blüten stehen über dem silbrigen Kraut. Zierlicher Wuchs. mehrjährig, nicht winterhart, Überwinterung hell bei ca. 8°C. Diese Pelargonie ist eine seit Jahrhunderten wichtige südafrikanische Heilpflanze.
Bekannt wurde die Pflanze bei uns Anfang des 20. Jahrhunderts durch das Medikament Umckaloabo, welches aus der Wurzel hergestellt wird.[/read]

Islandmohn Papaver nudicaule   [read more=”Weiterlesen” less=”Zeigeweniger”]

Der Island-Mohn bildet hübsche Blüten in einer schönen Farbenvielfalt von weiß über gelb bis rot und orange. Ausdauernder Mohn zieht nach der Blüte ein! Treibt im Herbst wieder aus und überwintert grün!Der Wuchs ist buschig mit niedrigen Blätterbüscheln und emporragenden Blüten. Die Wuchshöhe beträgt ca. 30 cm.Pflanzung am besten an einem sonnigen Standort in einen mageren, durchlässigen Boden. Dieser Mohn ist extrem anspruchslos und blüht von April bis Mai. Hervorragend geeignet auch für Pflanzgefäße! [/read]

Katzenminze Nepeta racemosa ‚Grog’   [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Die buschig blühende Katzenminze “Grog” erfreut ohne viel Zutun durchgehend von Früh- bis Spätsommer.
Ein sonniger Standort und gelegentlicher Rückschnitt reichen für gutes Gedeihen aus. Auch mit Trockenheit und steinigem Boden kommt sie gut zurecht. Mit ihrer anspruchslosen Art bringt sie selbst Steingärten und Staudenbeete in Hanglage blauviolett zum Erstrahlen. Schnecken lassen sie ebenso kalt wie ein harter Winter.
Sie ist ein echter Alleskönner und darf eigentlich in keinem Garten fehlen. Ihr buschiger, mittelhoher Wuchs harmoniert mit jeder anderen Staudenpflanze. gut.
Blüte und Blätter verströmen einen aromatischen Duft.
Nur Gelsen mögen praktischerweise den Duft gar nicht. [/read]

Kapkörbchen Osteospermum spec.   [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Wuchshöhe: ca. 40 cm
Blütezeit:  V bis IX
Standort: vollsonnig, nährstoffreicher Boden

Beschreibung: mehrjährig. Frostfrei, kühl und hell überwintern!
Sowohl im Garten ausgepflanzt, als auch in Töpfen auf Balkon und Terrasse blüht sie ununterbrochen den ganzen Sommer. Abgeblühte Blütenstände entfernen fördert Blütenreichtum.Übrigens für die Wetterfrösche: Kapkörbchen schließen ihre Blüten immer dann, wenn sich Regen ankündigt. Weshalb sie hervorragend für Wetterprognosen genutzt werden können! [/read]

Kornblume Centaurea cyanus   [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Wuchshöhe:  ca. 60 cm
Blütezeit:  VII bis VIII
Standort: vollsonnig, nährstoffreicher, eher trockener Boden
Beschreibung: einjährig, Selbstaussaat
Blüten laufend schneiden, damit die Blütezeit lange anhält.
Essbare Blüten finden in der Küche Verwendung zur SpeisendekorationAuch in der Naturheilkunde vielseitig einsetzbar.[/read]

NEU! Nachtkerze orange Oenothera versicolor ‘Sunset Boulevard’[read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Wuchshöhe: 40-60 cm
Standort: Sonne bis Halbschatten
Verwendung: Staudenbeet, Bienenweide     Beschreibung:  Diese Nachtkerze blüht von Juni bis September in hellorange, im Verblühen schlägt die Farbe in ein dunkles Lachsrot um. Orangefarbene Arten gibt es seltener. Eine auffällige Zweijährige Sorte, die sich reichlich versamt. Wer die Art im Garten erhalten möchte, sollte immer einige Samenstände stehen lassen!.[/read]

NEU! Nachtkerze gelb  Oenothera tetragona [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Wuchshöhe: 50-70 cm
Standort: Sonne   Verwendung: Staudenbeet, Bienenweide  Beschreibung:  Diese langlebige Wildstaude ist ein wahrer Dauerblüher von Juni bis September. Auch als Schnittblume sehr gut geeignet. Das Öl der Nachtkerzensamen wird in der Kosmetik verwendet und ist Bestandteil vieler Salben und Cremes. [/read]

NEU! Nelkenwurz Geum coccineum  [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

 Wuchshöhe: 20 – 40 cm
Standort: Sonne, Halbschatten
Verwendung: Zierpflanze     Blüte: Mai – August    Beschreibung: winterharte Staude.   Sehr auffällig durch die orangeroten Blüten, eine Farbe, die man unter europäischen Wildstauden nur höchst selten findet. Bevorzugt einen sonnig-halbschattigen Standort, ist aber insgesamt sehr unkompliziert in der Kultur und beeindruckt durch lange Blühdauer. [/read]

Mittagsblümchen Delosperma congestum  [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Die Mittagsblume ist eine pflegeleichte Polsterpflanze und begeistert mit ihren unzähligen, leuchtenden Strahlenblüten.
Ob im Garten ausgepflanzt, als Bodendecker, im Steingarten oder in Gefäßen arrangiert mit weiteren trockenheitsliebenden Stauden.Die Blütezeit reicht, je nach Art und Sorte, von April bis Oktober. Die Blüten erscheinen als hübsche, kleine Korbblüten. Sie öffnen sich nur bei Sonnenschein. Die Staude ist nässeempfindlich (Staunässe), und dies vor allem im Winter. Damit kann die Pflanze auch die kalte und nasse Jahreszeit problemlos überstehen. [/read]

NEU! Orientalischer Mohn Papaver orientale ‘Beauty of Livermere’  [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Wuchshöhe: 70 – 80 cm    Blütezeit: Mai bis Juni      Standort: sonnig, warm und nährstoffreich      Verwendung: Zierpflanze, Schnittblume , Bienenweide       Beschreibung:  Der Klassiker unter den Orientalischen Mohnsorten zeigt im späten Frühjahr seine farbkräftigen, leuchtend scharlachroten Blüten. Die Blüten sind handtellergroß. Der Blick ins Innere der Blüte ist überwältigend. Die dunkle Mitte hebt sich eindrucksvoll von der Blütenfarbe ab. Nach der Blütezeit zieht der Mohn bereits ein, das heißt, die Blätter dorren ein, ehe im Herbst wieder neue Blätter treiben. [/read]

NEU! Echte Schlüsselblume Primula veris   [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Wuchshöhe: 15 – 25 cm
Standort: Sonne  
Verwendung: Heilpflanze, Zierpflanze     Beschreibung: Die Blütezeit dauert von März bis Mai. Was die Echte Schlüsselbume von anderen Arten unterscheidet, sind die gestielten Blüten und die orangen Flecken, die sich am Schlund jedes Kronblatts befinden. Außerdem verströmen die Blüten von Primula veris einen angenehm süßen Duft. Wertvolle Heilpflanze! Verwendet werden die Wurzeln. [/read]

NEU! Steinglocke Symphyandra wanneri   [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Standort: Sonne, Halbschatten    Wuchshöhe: 20-40 cm     Blütezeit: Mai – Juli      Beschreibung: Blütenstaude, Bienenweide.    Diese frostharte Staude stammt aus Armenien und bildet reich verzweigte hellblau- violette Blütenstände, die von Mai bis Juli ihre volle Pracht entfalten. Diese Art lässt sich am besten im Steingarten auf magerem, durchlässigen, aber nicht zu trockenem Boden ansiedeln, ebenso gut wächst sie auf/in Trockenmauern. Tipp: Samenstände stehen lassen, damit sie sich versamen kann- für einen üppigeren Bestand. [/read]

Portulak Portulaca grandiflora   [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Wuchshöhe:  ca.15 cm
Standort: vollsonnig

Beschreibung: mehrjährig. Frostfrei, kühl und hell überwintern!
Das Blühwunder ist sehr genügsam und blüht auch ohne große Pflege. Blüten öffnen sich bei Sonnenschein vom frühen Sommer bis zum Herbst.   Angenehmer Duft.
Wuchs kriechend, flach, überhängend. Beste Eignung für Hängeampeln, Pflanzschalen, Kübeln, Kiesgärten, Rabatten [/read]

Sonnenröschen Helianthemum spec.   [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Sonnenröschen sind immergrüne kleine Sträucher.
Sie sind winterhart, sehr pflegeleicht und eignen sich für vollsonnige, eher trockene, wasserdurchlässige Standorte.Die Blütezeit erstreckt sich von Mai bis August. Unempfindlich gegen längere Trockenperioden.Wenig düngen für dichten Wuchs und reiche Blüte.Unmittelbar nach der letzten Blüte die Pflanzen kräftig zurückschneiden um kompakten Wuchs zu fördern. [/read]

Strauch-Basilikum “African Blue” Ocimum kilimandscharicum x basilicum   [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Wuchshöhe: 80 cm
Standort: Sonne, Kübelpflanze
Verwendung: Gewürzpflanze, Duftpflanze, Bienenweide
Beschreibung: Dauerblüher mit hübschen, lilarosa Lippenblüten und rot geaderten Blättern. Zählt zu den dekorativsten Gewürzpflanzen für Terrassen, Töpfe oder Balkonkästen. Herbsüßes, kräftiges Aroma. Sehr gesund und wüchsig. Durch reiche Blüte allerdings eher geringe Blatternte. Mehrjährige Kübel- und Indoorpflanze.
Anwendung: Italienische Küche, Tomatengerichte, Pizza, Pasta,  Pesto, Salate, Kräutersoßen, Kräuteröle und – Essige. Niemals mitkochen, erst ganz zum Schluss dazugeben! [/read]

Steinsame Lithodora „Heavenly Blue“   [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Standort: vollsonnig und geschützt. Guter humoser Gartenboden. Keine Nässe!
Der Steinsame fällt vor allem durch die Leuchtkraft seiner Blüten auf und durch seine außergewöhnlich leuchtende Blütenfarbe.

Die immergrüne, pflegeleichte Polsterstaude blüht den ganzen Sommer über und eignet sich als Bodendecker für Stein- und Heidegärten, Beeteinfassungen sowie für Pflanzschalen und auch zur Hang- und Mauerbegrünung. Steinsame wächst sehr flach und bildet dichte Polster. Die Pflanze wird selten höher als 15 cm. [/read]

Steppensalbei Salvia nemorosa ‘Caradonna’   [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Blüte:  intensiv dunkelviolett Blütenkolben.
Blütezeit:  VI – X
Wuchshöhe: ca. 50 cm hoch. Beschreibung: Sehr robuste, sturm- und wetterfeste Pflanze mit einer äußerst attraktiven Blütenfarbe. Die mehrjährige Pflanze findet Verwendung im Bauerngarten, Staudengarten und Blumenbeet. Sie ist absolut winterhart und mag einen vollsonnigen Standort. [/read]

Thymian ‚Purpurteppich’ Thymus praecox   [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Blüte:  intensiv purpurne Blüten von V bis VII. Nachblüte im August.
Wuchshöhe: 10 cm
Standort: durchlässiger Boden in voller Sonne.
Verwendung: Steingartenpflanze, Pflanzmauern, Bienenweide
Anwendung/Wirkung: Immergrün, winterhart.
Dieser Thymian ist eher eine Zierpflanze, da er nur ein schwaches Thymianaroma hat. Intensive purpurfarbige Blütenpracht im Frühsommer. [/read]

TrollblumeTrollius chinensis[read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Blüte: intensiv goldgelb
Blütezeit: Juni- Juli
Wuchshöhe: ca. 60 cm
Standort: sonnig bis halbschattig, feucht
Beschreibung: Intensiv leuchtende goldgelbe Blüten. Attraktive, winterharte Staude. Feste Stiele sind auch als frühblühende Schnittblume geeignet. Bevorzugt leicht saure und feuchte Böden. [/read]

Zistrose Cistus incanus   [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Blüte: intensiv rosa
Blütezeit: V-VII
Höhe: ca. 40 cm
Standort: Volle Sonne

Die Zistrose ist ein immergrüner mehrjähriger Strauch mit auffallend rosa Blüten. Sie ist auch bei uns in geschützten Lagen winterhart.
Bereits seit der Antike eine beliebte Heilpflanze, das Kraut wurde damals schon, abgekocht als Tee, bei Halsweh eingesetzt. Das Harz wurde zum Räuchern und als Schönheits- und Heilmittel verwendet. Heute wird die Zistrose in der Volksheilkunde unter anderem bei der Behandlung von Hautkrankheiten, Durchfall und Erkältungen eingesetzt.  [/read]

Purpur-Zistrose Cistus purpurea   [read more=”Weiterlesen” less=”Zeige weniger”]

Blüte: intensiv rosa
Blütezeit: VI-IX
Höhe: ca. 80 cm
Standort: Volle Sonne

Die Zistrose ist ein immergrüner mehrjähriger Strauch mit auffallenden rosa Blüten. Sie ist auch bei uns in geschützten Lagen winterhart.
Sehr blühfreudig. Die Blüten halten nur einen Tag, der Strauch bildet aber laufend hunderte neue Blüten. Sehr zarte, einfache schalenförmige Blüten in Purpurlila, die wie zerknittert aussehen. Bis zu 7 cm gross. Leuchtend gelbe Staubgefässe. Mit violettroten Flecken um die Blütenmitte. [/read]

Hier geht´s zurück zum Sortiment

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen